almost 2 years ago - Maselbart - Direct link

Das Thema taucht hier ja nicht zum ersten mal auf @Srave hat hier alles zusammengefasst, was ich schon in unterschiedlichen Diskussionen zu dem Thema gehört habe.

Erstmal zu Beginn, sämtliches Feedback in die Richtung habe ich auch schon weitergeleitet und werde es nochmal ansprechen, vor allem die DInge im Bezug auf Leute, die aufgrund äußerer Umstände nicht im Gruppencontent mithalten können.

Um hier aber auch mal eine Lanze für die Multiplayer Brigade zu brechen, ich kann auch deren Position durchaus nachvollziehen. Ich selbst spiele solche Spiele eigentlich nur im Team und Level meine Chars, damit ich mit anderen zusammenspielen kann. Schon damals in WoW habe ich Solocontent nur Zähneknirschend gemacht, weil es für mich nur ein Mittel war, um schnell zu dem spaßigen Gruppencontent zu kommen.

In LA war ich bereits verärgert, dass man viele Storymissionen nicht mit Freunden spielen kann, sondern alleine machen muss.
Nun macht gerade das für viele den Reiz aus und man muss sich auch immer im Hinterkopf behalten, dass Veränderungen am Spiel Zeit und Ressourcen kosten, die dann wiederum für andere Dinge nicht verfügbar sind. Da besteht dann natürlich auch die berechtigte Sorge, dass aufgrund einiger Neurungen für Solospieler der Multiplayer Content zu kurz kommt.

almost 2 years ago - Maselbart - Direct link

@Valdaran @Xeako Kommt beide bitte mal wieder ein bischen runter :slight_smile:

Das gesamte Thema hier ist ein sehr interessantes und nicht nur für eure Mitspieler sondern auch für mich und damit SG eine super Möglichkeit mehr über andere Perspektiven und Interessen zu erfahren.

Ihr verzettelt euch gerade ein wenig in einem persönlichen Disput, der sich auflädt, das tut dem eigentlichen Thema aber nicht wirklich gut und schreckt im schlimmsten Fall Spieler ab, die den Thread verfolgen/hier schreiben.

Um zum eigentlichen Thema zurück zu kommen was den Solo und Multiplayercontent angeht, so sehe ich hier unter anderem folgende Punkte:

-Einige Solospieler können aufgrund einiger Beinsträchtigungen nicht am High Multiplayer Content teilnehmen (Etwas was bereits weitergeleitet wurde)
-Solospieler hätten gerne einen eigenen Weg die Mindestvoraussetzungen zu erreichen, die man für etwaigen weiteren Story Content braucht.
-Multiplayer fürchten eine Veränderung/Verbiegung des Spiels
-Multiplayer sind besorgt, dass ein zu großer Fokus auf Singleplayercontent wichtige Entwicklerressourcen verbraucht oder eine Meta schafft, die das Zusammenspiel unnötig macht und damit untergräbt.

Habe ich hier irgendwas vergessen oder falsch aufgefasst?

almost 2 years ago - Maselbart - Direct link

Ich habe das Gefühl, das Hauptproblem der Solospieler ist wie @KiraSquirrel schon geschrieben hat, die Angst von weiterem Solocontent durch den Gearscore ausgeschlossen zu werden.

Zumindest habe ich das so jetzt mehrfach hier gelesen. Es geht also am Ende des Tages weniger darum, Dungeonruns oder das Matsfarmen zu erleichtern, sondern um die Frage, gibt es eine Möglichkeit als Solospieler alleine an den notwendigen GS für weitere Storyinhalte/Soloinhalte zu kommen.

Also weniger um die aktuelle Situation und mehr um etwaigen, zukünftigen Content.

over 1 year ago - Maselbart - Direct link

Das Thema hab ich ja schon weitergegeben, als es initial diskutiert wurde, aber ich trag es gerne in meinem nächsten Bericht nochmal an das Team heran :slight_smile: